Turnierbedingungen des GC Mainsondheim

Für alle Turniere, die vom GC Mainsondheim ausgeschrieben und veranstaltet werden, gelten die aktuellen Turnierbedingungen und Platzregeln des GC Mainsondheim. Verweise auf Regeln beziehen sich – wenn nicht anders vermerkt – auf die jeweils gültigen offiziellen Golfregeln bzw. auf das Offizielle Handbuch zu den Golfregeln.

Allgemeine Turnierbedingungen

1. Regeln

Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln des DGV und den hier veröffentlichten Platzregeln des GC Mainsondheim und den von den Spielleitungen erweiterten und abgeänderten Platzregeln. Einsichtnahme in die DGV-Verbandsordnungen ist im Sekretariat möglich.

2. Vorgabengrenze

Bei Turnieren, in denen die Teilnahmeberechtigung durch eine Vorgabengrenze geregelt ist, gilt: Maßgebend für die Teilnahmeberechtigung ist die am Tage des Meldeschlusses gültige DGV-Intranet aktualisierte Vorgabe.

3. Reduzierung des Teilnehmerfeldes

Gehen mehr Anmeldung ein, entscheidet das frühere Datum des Eingangs der Meldung- bei gleichem Datum das Los

4. Meldungen

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat, über Eintragung in die ausgehängte Meldeliste oder über www.mygolf.de

5. Abmeldung vom Turnier

Spieler, die nicht am Turnier teilnehmen können, haben sich so früh wie möglich vom Turnier abzumelden.

Bei Absagen nach Meldeschluss besteht die Verpflichtung zur Zahlung der Meldegebühr. Falls der Spieler ohne Abmeldung dem Turnier oder einzelner Runden fernbleibt, kann eine Sperre vom Spielausschuss wegen unsportlichem Verhalten ausgesprochen werden. Der Spielausschuss entscheidet endgültig.

6. Meldegebühren

Der GC Mainsondheim ist berechtigt, die Teilnahme am Turnier zu verweigern, sofern die Meldegebühr für das aktuelle oder ein zurückliegendes Turnier nicht vollständig entrichtet ist.

7. Dopingverbot

Es besteht Dopingverbot. Das Nähere, insbesondere den Dopingbegriff und mögliche Sanktionen im Falle eines Verstoßes, regeln die Anti-Doping-Ordnung des DHV und der Sportausschuss

8. Scorekarten-Abgabe

Die Scorekarte gilt als abgegeben, wenn der Spieler das Sekretariat verlassen hat. Es wird dringend empfohlen, dass jeder Spieler seine Karte persönlich abgibt, um Missverständnisse zu vermeiden.

9. Beendigung von Turnieren

Das Wettspiel oder das Turnier ist 20 Minuten nach Beendigung der Siegerehrung bzw. nach Bekanntgabe der Ergebnisse beendet.

10. Änderungsvorbehalte der Spielleitung

Die Spielleitung hat in begründeten Fällen bis zum ersten Start der jeweiligen Runde das Recht,

–     die jeweiligen Platzregeln abzuändern

  • die festgelegten Startzeiten zu verändern
  • die Ausschreibungsbedingungen abzuändern oder zusätzliche Bedingungen zu definieren

Nach dem ersten Start sind Änderungen nur bei Vorliegen sehr außergewöhnlicher Umstände zulässig.

11. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Golfclub im Rahmen von Turnieren

Mit der nachfolgenden Darstellung möchten wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Golfclub im Rahmen von Turnieren informieren. Ihre Daten werden dabei zum einen durch uns, sofern erforderlich aber auch durch Dritte verarbeitet.

a. Verarbeitung Ihrer Daten

Im Rahmen der Turnieranmeldung werden personenbezogene Daten (Vorname, Name, Adresse, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Club-/Vereinszugehörigkeit, sowie DGV-Vorgabe, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Bild- und Tonaufnahmen, Bankdaten) für folgende Zwecke gespeichert und verarbeitet:

– Vor- und Nachname, Heimatclub sowie DGV-Vorgabe zur Erstellung von Ergebnislisten sowie darüber hinaus die Startzeit der einzelnen Teilnehmer zur Erstellung von Startlisten

– Vor- und Nachname, Heimatclub sowie DGV-Vorgabe zur Veröffentlichung im Internet auf Seiten des GC Mainsondheim, wie z.B. im Rahmen von Berichterstattungen

– Bild- und Tonaufnahmen zur Veröffentlichung in Print- und/oder Onlinemedien des GC Mainsondheim zu eigenen, nicht kommerziellen Zwecken (z.B. zur Turnierberichterstattung)

– Handynummern und E.-mail-Adressen zur Bestätigung der Turnier An- bzw. Abmeldung und Mitteilung von Turnierinformationen

– Telefonnummer zur Zusendung der Startzeiten

Die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen erfolgen zum Zwecke der Erfüllung des zwischen Ihnen und dem GC Mainsondheim bestehenden Vertragsverhältnisses im Rahmen der Turnierteilnahme. Insoweit wird auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verwiesen. Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten sowie Bild – und Tonaufnahmen im Rahmen von Berichterstattungen jeglicher Art beruhen auf dem berechtigen Interesse des GC Mainsondheim an der Darstellung golfsportlicher Ereignisse u.a. zur Förderung des Golfsports, somit auf Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

Mit einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Golfclub sind ausschließlich die Mitarbeiter und Funktionsträger des GC Mainsondheim e.V. befasst. Sofern darüber hinaus Dritte personenbezogene Daten verarbeiten, geschieht dies im Auftrag und nach den Vorgaben des GC Mainsondheim e.V. im Rahmen einer Vereinbarung zur Datenverarbeitung im Auftrag (Art. 28 DSGVO).

Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald Ihre personenbezogenen Daten für die beschriebenen Verarbeitungszwecke (in der Regel Turnierdurchführung, Berichterstattung, Archivierung der Ergebnisse etc.) nicht mehr benötigt werden und keine darüberhinausgehenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – beispielsweise aus rechtlichen und steuerrechtlichen Gründen – bestehen.

b. Ihre Rechte

Sie können jederzeit von uns Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, insbesondere über die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen, verlangen.

Sie haben das Recht, Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger/unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Darüber hinaus können Sie das unverzügliche Löschen Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Sie haben ferner das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. für die Dauer der Prüfung durch uns, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben.

In den Fällen von Art. 21 DSGVO steht Ihnen ebenfalls ein Widerspruchsrecht zu. Dies vor allen in den Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art 6 Abs. 1 lit f) beruht.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, sprechen Sie gerne uns oder unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten unten) hierauf an. Sollten wir Ihre Bedenken nicht ausräumen können, können Sie sich an den für den GC Mainsondheim zuständige Aufsichtsperson wenden.

c. Datenschutzbeauftragter

Um einen bestmöglichen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, hat der GC Mainsondheim e.V. einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Unsere Datenschutzbeauftragte finden sie Sekretariat von unserem Golfclub.

d. Änderungen zum Datenschutz

Wir behalten uns vor, die Informationen zum Datenschutz für einen bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten anzupassen, sofern geänderte Rechtslagen und technische Standards dies erfordern.

 

Stand 01.01.19 Spielleitung